Bieretiketten

Etiketten für Bierflaschen selbst gestalten - mit Vorlage, Editor oder PDF

Mit unseren Flaschenetiketten können Sie für die nächste Feier Ihr Bier, Pils, Weißbier oder einfach ein gutes GHelles, Lager, Alt oder Kölsch ganz individuell ausstatten. Das besondere Designs der Bieretiketten verleiht Ihrer Party (-überraschung) eine ganz persönliche Note. Mit unseren Vorlagen für Bieretiketten können Sie Ihre Aufkleber ganz einfach selbst gestalten.

Auch für ganz besondere Anlässe, wie Jubiläen, Polterfeiern Geburtstage oder Junggesellenabschiede finden Sie bei uns die richtige Gestaltungsvorlage.

Unsere Aufkleber im Format 10 x 10 cm sind perfekt für schlanke oder dicke Bierflaschen von 0,33 und 0,5 Liter Füllmenge geeignet. Wählen Sie zwischen weißem selbstklebenden oder nassklebendem Papieren! Die Etiketten sind auf Format geschnitten - selbstklebende Labels haben ein geschlitztes Abdeckpapier.

Wählen Sie dazu ein passendes Design für Ihre Bierflasche und gestalten Sie Ihr Etikett selsbt. Alternativ können Sie die Upload-Funktion für Ihr fertiges PDF nutzen oder nutzen Sie unseren Grafik-Service buchen.

 

Etiketten richtig aufbringen

Wir liefern Ihnen die selbstklebenden Flaschenetiketten vorgestanzt auf DIN A4 Bögen oder auf Format geschnitten mit geschlitzem Abdeckpapier. Ziehen Sie immer das Trägerpapier vom Etikett ab (und nicht umgekehrt). So biegen Sie das Etikett nicht unnötig. Reinigen Sie die zu beklebende Overfläche gründlich. Setzen Sie das Etikett auf die sauberen und trockenen Flaschen mittig auf und drücken Sie dann die Seitenflügel an. Nach der Verklebung streichen Sie das Etikett noch einmal fest. So verhindern Sie Lufteinschlüsse und ein Abheben aufgrund mangelhafter Haftung.

Alte Etiketten richtig entfernen

Etiketten kleben meist recht hartnäckig auf dem Glas. Deshalb geben wir Ihnen die Wahl zwischen einem permanent-haftenden und einem leicht ablösbaren Klebstoff. Unsere ablösrbaren Etiketten lassen sich auch ohne Hilfsmittel rückstandfrei entfernen. Die permanent-haftenden Klebstoffe können nur durch Einweichen in einem Seifenlaugenbad entfernt werden. Die Reinigung mit einer Spülmaschinen ist nicht zu empfehlen, da die Lösemittel augespült werden und im Trockenvorgang das Flaschenetikett noch stärker antrocknet. Hartnäckig haftende Etikettenrückstände lassen sich dann nur mit Mühe entfernen. Kratzen Sie das alte Etikett vorsichtig mit Hilfe eines Messers ab und entfernen sie die Papier- und Klebstoffreste mit einem alkoholbenetzten Tuch. Geeignet hierbei sind auch Lösemittel wie Waschbenzin, Petroleum oder Pinselreiniger.